skip to content

 Mitarbeit

Heilpädagogen/Sozialarbeiter oder Sonderpädagogen
(oder vergleichbare Qualifikation wie Fachschul- Fachhochschul- oder Hochschulabschluss mit kinder- und jugendpsychiatrischer oder therapeutischer Zusatzqualifikation z.B. Ergotherapie, Musiktherapie)
mit Leidenschaft für die Arbeit mit Familien und Interesse an Multifamilientherapie
zunächst für 1 Tag- langfristig für 3 Tage-

Wir suchen einen Menschen (Männer und Menschen mit Migrationshintergrund sind bei uns bisher unterrepräsentiert, also fühlt euch eingeladen)

Arbeitsinhalt im Wesentlichen

  • Fachpersönliche Begleitung von Familien, fallführend im Co- Team gemeinsam mit einer Ärztin
  • Familientherapie in Gruppen als Hauptarbeit, Abstimmungsgespräche mit Familien und Ärztin, wenige Einzelgespräche
  • Zusammenarbeit mit dem gesellschaftlichen System (Schule, Jugendamt, Jugendhilfe, SIBUZ, KJPD, KJGD, anderen Therapeut*innen, Ärzt*innen usw.)
  • Alle Aufgaben im Kontext der der eigenen Arbeit (Briefe, Telefonzeit, Koordination... alles außer putzen)
  • Tägliche Teams mit Fallbesprechungen, alle 2 Wochen Team- oder Visionstage mit Fortbildung, Intervision, Supervision, Vision, Kooperation mit Anderen
  • Arbeit mit Laptops, weitgehend papierlos, viel miteinander (und abhängig voneinander)

Das Arbeitsfeld

Wir arbeiten mit den Familien, untereinander und mit Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsbereichen auf Augenhöhe
Die Federführung für den eigenen therapeutischen Prozess hat die Familie
Wir begleiten fachpersönlich, therapeutisch, ärztlich
Wir verstehen uns nicht als Dienstleister

Wir suchen Menschen, die fähig sind sich selbstständig zu machen und im Team arbeiten wollen, weil es ihnen Freude und für sie Sinn macht. Wir finden, dass wir ein großartiges Team sind, in dem man sich aufeinander verlassen kann. In der Freiheit arbeiten alle maximal 3 Tage in Anstellung. Die Bezahlung ist üblich. Wer mehr verdienen will, kann und macht das nebenbei. Gern in Kooperation. Wir arbeiten gerne mit Menschen, deren Leidenschaft es ist mit dem System zu tanzen und es mitzugestalten.
Jede/r macht alles. Es gibt niemanden, an den man die Arbeit, die zur eigenen Arbeit gehört abgeben kann. Ausser man einigt sich untereinander. Da geht hier viel.
Urlaub ist abhängig von den Fachärztinnen und wird in großen Teilen gemeinsam genommen. Weil in einer Arztpraxis alle nur arbeiten dürfen, wenn eine Ärztin arbeitet. Und die Ärztinnen auch Urlaub wollen. Es braucht eine gute Selbstorganisation um den eigenen Tag mit sehr unterschiedlichen Arbeiten in hoher Abstimmung mit den Anderen zu gestalten. Eigene Ideen sind willkommen. Gesucht wird ein eigenständiger Kollektivspieler, der gerne ausbildet. Wir sind Ausbildungspraxis für Ärzt*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen.

Wir haben uns hier Arbeitsplätze gebaut, wie wir sie uns selbst gewünscht haben.
Sei eine fachliche, persönliche und menschliche Bereicherung!

Rufen Sie mich gerne an für weitere Fragen und schreiben Sie uns per Post oder Mail an praxis(at)freiheit12(dot)de

Katja Flierl  -Stellenausschreibung gemeinsam am Teamtag erstellt-